Die Experten von CHILI beraten umfassend bei der Konzeption der zukünftigen Lösungen. Dabei profitiert der Kunde von der fast 20-jährigen Erfahrung der Mitarbeiter aus vielen erfolgreich umgesetzten Projekten.
Erst wenn das zukünftige Konzept steht, erstellt das Vertriebsteam ein Angebot für die beste Lösung des Kunden. Diese kann gemeinsam verfeinert werden, bis alle Anforderungen erfüllt sind, aber auch nicht mehr.
Nach der Auftragserteilung setzen die erfahrenen Projektmanager in einem gemeinsamen interdisziplinären Team aus Kunde und Lieferant das Projekt um. Dabei werden in der Regel Radiologie, IT-Abteilung, Medizintechnik, Medizinisch-technisches Fachpersonal und klinische Anwender in das Team eingebunden.
Die auszuliefernden Systeme werden in der Regel bei CHILI vorinstalliert und konfiguriert. Entweder auf neuer Hardware oder auch in virtuellen Maschinen. Die Installation vor Ort besteht dann nur noch aus wenigen Handgriffen unserer erfahrenen Techniker.
Nach der Installation erfolgen in der Regel die notwendigen Abnahmen der Monitore nach DIN V 6868-57, DIN 6868-157 und der Teleradiologie nach der DIN 6868-159. Dabei werden die Techniker oder Anwender des Kunden für die zukünftigen Konstanzprüfungen geschult. Die hierfür notwendigen Software- und Messwerkzeuge liefert CHILI ebenfalls.
Nach der Echtbetriebsbegleitung durch erfahrene Applikationsspezialisten geht das System in den Routinebetrieb. Von da an übernimmt der CHILI Support die weitere Betreuung des Kunden bei Fragen zur Bedienung, Konfigurationsfragen, Diagnose und Beseitigung von Störungen und auch die Installation von Updates und Upgrades.

Merkmale

  • Erfahrene Spezialisten beraten vor dem Kauf bei der Entwicklung des optimalen Konzeptes
  • Projektumsetzung durch Projektmanager im interdisziplinären Projektteam unter Einbindung aller relevanter Abteilungen und Mitarbeiter
  • Abnahme von Monitoren und Teleradiologie-Systemen nach nationalen Richtlinien und Normen
  • Proaktiver Support durch Auswertung von Log-Files auf Warnungen und Fehler
  • Support-Hotline von deutsch sprechenden Informatikern in Deutschland

 

 

Vorteile

  • Umfassende Beratung und Begleitung des Kunden von der Konzeption bis zum Routinebetrieb
  • Ein fester Ansprechpartner während des Umsetzung des Projektes
  • Kompetente und hilfsbereite Support-Mitarbeiter
  • Kostenersparnis durch Verzicht auf externe Berater bei der Projektumsetzung
  • Es muss kein eigenen PACS-Know-How in der IT für den Betrieb aufgebaut werden, da der CHILI-Support das System pflegt

Passende Produkte

Verträge
Support Icon
Zeitraum

Montag bis Freitag
8:00 bis 17:00 Uhr

Merkmale
  • Beantwortung von Fragen zur Bedienung und Konfiguration
  • Proaktive Fehlererkennung
  • Diagnose und Beseitigung von Störungen
  • Kostenlose Installation von Updates und Upgrades
Vorteile
  • Unterstützung bei allen Fragen zum Betrieb des PACS
  • Kein Aufbau von eigenem Know-How für Betriebssysteme, Datenbanken usw. notwendig
  • Kostenlose Updates und Upgrades auf neue Versionen
Verträge
Support Icon
Zeitraum

Täglich
8:00 bis 17:00 Uhr

Zusätzlich:
Auch an Wochenenden und Feiertagen Unterstützung bei schwerwiegenden Störungen

Verträge
Support Icon
Zeitraum

Täglich
rund um die Uhr

Zusätzlich:
An allen Tagen rund um die Uhr Unterstützung bei schwerwiegenden Störungen

Gemäß Röntgenverordnung (RöV) müssen Bildwiedergabegeräte vor der  Inbetriebnahme von einem Fachkundigen abgenommen und im laufenden Betrieb auf Konstanz geprüft werden. Die Protokolle sind der zuständigen Behörde auf Verlangen bereit zu stellen.

Abnahme- und Konstanzprüfungen von Diagnostikmonitoren

Merkmale

  • Abnahme- und Konstanzprüfungen nach QS-RL, sowie DIN V 6868-57 und DIN 6868-157
  • Ergebnis-Protokolle als PDF

Vorteile

  • Schulung von Mitarbeitern für eigenständige Konstanzprüfungen
  • Automatische arbeitstägliche Konstanzprüfung in der Workstation-Software
  • Nachweis der Prüfungen bei der zuständigen Behörde

Gemäß Röntgenverordnung (RöV) müssen Teleradiologieeinrichtungen vor der  Inbetriebnahme von einem Fachkundigen abgenommen und im laufenden Betrieb auf Konstanz geprüft werden. Die Protokolle sind der zuständigen Behörde auf Verlangen bereit zu stellen.

Abnahme- und Konstanzprüfungen von Teleradiologieeinrichtungen

Merkmale

  • Abnahme- und Konstanzprüfungen nach QS-RL, sowie DIN V 6868-159
  • Ergebnis-Protokolle als PDF

Vorteile

  • Beratung bei der Erstellung von Testdatensätzen
  • Schulung von Mitarbeitern für eigenständige Konstanzprüfungen 
  • Automatische arbeitstägliche Konstanzprüfung in der Teleradiologie-Software
  • Nachweis der Prüfungen bei der zuständigen Behörde