Mit den Telemedizinlösungen von CHILI können Sie Ihre eigene Plattform für den intersektoralen Datenaustausch aufbauen oder sich der bundesweiten Lösung TKmed® anschließen.

Beiden ist gemeinsam, dass damit sowohl radiologische Bilder als auch Dokumente ausgetauscht werden können. 

Merkmale

  • Integrierbar in vorhandene Primärsysteme
  • Integration von DICOM Daten mit DICOM Viewer in Befundqualität
  • Intersektorale Nutzung

Vorteile

  • Standardisierte Prozesse zur Kommunikation mit medizinischen Partnern
  • Datenaustausch über die sektoralen Grenzen hinweg
  • Verbesserung der Patientenversorgung
  • Erhöhung der Wirtschaftlichkeit durch Einbindung von Partnern

 

Ausgewählte Referenzen/ Publikationen

Highlights

Klinische Forschung

Geeignet als Remote Data Entry (RDE) System inklusive radiologischer Bilder im DICOM-Format

Multimediale Fallakte

Multimediale Fallakte mit multimedialen Daten für den webbasierten Austausch aller am Behandlungsprozess Beteiligten

Nationale Netzwerke

TKmed® ist ein nationales Netzwerk zum Austausch von medizinischen Bildern und dazugehöriger Befunde und anderer Dokumente

Produkte

Die Telemedizinakte ist ein Portal für eine patientenorientierte Sicht auf die Falldaten eines Patienten. Benutzer greifen per Webbrowser auf die Patientendaten zu und können diese auch anderen Benutzern des Systems zur Verfügung stellen. 

Es können  individuelle  Formulare für die  Akte konfiguriert werden.  

Beliebige Dateitypen können entweder interaktiv eingegeben oder per Webupload hochgeladen  und Fällen zugeordnet werden. Ferner kann die Akte Daten per DICOM oder HL7 von anderen Informationssystemen empfangen und auch exportieren.

Anwendungsszenarien sind telemedizinische Fallakten oder  Remote Data Entry Systeme (RDE) für klinische Studien. 

Die erweiterte Administration beinhaltet einen webbasierten Editor für die Erzeugung und Änderung von Datenstrukturen und Formularen für die Telemedizinakte.  Die Erstellung neuer Formulare erfolgt durch geschulte Mitarbeiter des Kunden oder per Dienstleistungsauftrag durch CHILI.

Telemedizinakte

Merkmale

  • Elektronische Patientenakte mit medizinischen Bildern 
  • Erfassung, Ansicht und Verwaltung von Patientendaten 
  • Upload und Download von DICOM-Bildern 
  • Weitergabe von Patientendaten und -bildern an Überweiser und Konsiliarärzte 
  • Konsil-Workflow zur einfachen Kommunikation unter Experten
  • Benutzerverwaltung mit individuellen Benutzerrechten 

Vorteile

  • Schnelle Umsetzung und geringer Administrationsaufwand für die IT
  • Einbindung von medizinischen Partnern in der Routine oder bei klinischen Studien
  • Imageverbesserung durch erweiterte Services
  • Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Einrichtung

TKmed® sorgt für einen schnellen, sicheren und datenschutzkonformen Austausch von radiologischen Daten. Es  verbindet medizinische Einrichtungen vom Hausarzt bis zur Uniklinik. Das System wurde ursprünglich für den Datenaustausch zwischen Unfallchirurgien realisiert (TraumaNetzwerk DGU©), steht aber allen medizinischen Fachbereichen offen.

Erfahren Sie mehr auf der TKmed®-Homepage

Merkmale

  • Verschiedene Ausbaustufen und Preismodelle je nach Traumastufe bzw. Größe der Einrichtung
  • Integrierbar mit jedem PACS
  • Ausgeprägtes Datenschutzkonzept mit 2-Faktoren-Verschlüsselung von Anwender zu Anwender

Vorteile

  • Einfache Kommunikation mit anderen Traumazentren zur Notfallversorgung oder Einholung von Zweimeinungen
  • Ersetzt wartungsintensive, selbst aufgebaute VPN-Netzwerke
  • Bundesweites Adressbuch mit direkter Erreichbarkeit von Abteilungen oder Personen
  • Teleradiologie nach Röntgenverordnung